Kurse

IMG_2480KURSE

Puppennähen macht ungefähr so froh wie eine Runde Trampolinspringen oder eine Tüte Lakritz auf einmal. Nichts geht über von Hand genähte Puppen. Keine enthalten soviel Liebe, Herzblut, Wärme und gute Träume. Das Gefühl mit seinen Händen etwas zu erschaffen, der Moment in dem die Puppe einen anzwinkert und zum Leben erwacht. Dieses Glück möchte ich weitergeben. An einem kompletten Wochenende nähe ich mit Euch 35cm große Puppenkinder. Ich zeige Euch alle Kniffe, Tricks und Zauberknoten und werde Euch bestmöglich Anleiten, so dass ihr nach den 2 Tagen eine ganz vollkommene Puppe in den Armen haltet. Eure Puppe.

TERMINE

Im Moment gibt es keine Kurse.

 

 

Preis: 150€ inkl. Material

Ehrlichstrasse  10318 Berlin

Anmeldung an julia@kowalke.net

Damit an diesen zwei Tagen alles Hand in Hand geht, bereite ich in der Woche vor dem Kurs alles genau und nach Euren Wünschen vor. Ich bringe Berge von Stopfwolle, Garnen, Nadeln, Scheren und Eure vorgenähten Puppenkörper mit. Am ersten Kurstag modellieren wir  zusammen den Kopf –  Stopfen Arme, Beine und den Bauch. Wer die Herausforderung liebt kann sich als Hausaufgabe im Perücke häkeln üben. Dafür gebe ich Euch meine Anleitung und ein paar Tipps mit. Wer möchte, kann aber gerne eine Perücke bei mir bestellen (Aufpreis 10€).

Am zweiten Tag nähen wir die Körperteile sorgfältig per Hand zusammen. Wir sticken die Gesichter auf und nähen die Perücke am Puppenkopf fest. Danach knüpfen wir bis zu 100 Haarsträhnen ein und frisieren die Puppe nach Lust und Laune. Für jeden noch so kleinen Schritt stehe ich Euch zu Seite und helfe Euch, bis ihr glücklich und zufrieden seid.

Für Puppenkleider bleibt im Kurs leider keine Zeit, aber ich bringe wieder ein lange Wäscheleine voll bunter Kleider zum Verkauf mit. Auf Wunsch gerne nach Euren eigenen Farbvorstellungen.

Da das konzentrierte Puppennähen ungewohnt anstrengend ist, wird Mittags eine gute Stunde die Nadel weg gelegt. Bei schönem Wetter können wir im Garten frische Luft tanken und picknicken oder ihr spaziert eine Runde um den Seepark. Zur Stärkung bringt jeder eine Kleinigkeit fürs Buffet mit (Salat, Brot, Pizza, Aufstriche, Obst…). Ich backe meinen besten Schokoladenkuchen – danach geht vieles leichter von der Hand.

Und wie ich mich freu auf Euch und die Puppen! Also meldet Euch schnell an, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mitzubringen sind Geduld, Kraft (Ja, vom Puppenmachen bekommt man starke Arme!) Freude und Mut – die Hände schaffen viel mehr als man denkt.

Vorfreudige Grüße Eure Julia